Donnerstag, 06. August 2020

Frau Görlitz und ich

Guten Tag! Auf meinem Tisch stapeln sich die Themen und die zu schreibenden Artikel. Dann mache ich die Post auf und finde die anwaltliche Aufforderung, etwas zu unterlassen. Konkret: Äußerungen wie in diesem Artikel Das Drama der journalistischen Prostitution. Dabei war ich schon froh, dass die Geschichte "Geschichte war" und fest entschlossen, Geschichten dieser Art zu unterlassen. Warum? Ganz einfach. Die Umsetzung des Kommentars war stilistisch Mist. Warum? Auch ganz einfach. … [Weiterlesen...]

Was will Lokaljournalismus eigentlich?

Guten Tag! Seit rund fünf Wochen gibt es das http://ladenburgblog.de. Und das entwickelt sich prächtig - über 100 Abonnenten lesen schon unseren feed, rund 500 Leser sind täglich auf der Seite. Ich habe dafür keine Werbung gemacht, sondern einfach nur angefangen zu berichten. Warum? Ganz einfach. Die LeserInnen entdecken den Ort neu. Beispielsweise mit exklusiven Geschichten. Da gibt es seit ein paar Jahren ein vielbeachtetes Ballonfestival. Und es gibt viele Jahre mehr … [Weiterlesen...]

Huhu, der MM bringt eine Fotostrecke vom Sommertagsumzug

Ich werde immer mal wieder gefragt, wie denn der Mannheimer Morgen (auch MM genannt) so auf meine blogs reagiert. Gar nicht, habe ich früher gesagt, mittlerweile sage ich hinterhältig (Reaktion von hinten). Seit heute sage ich: Nicht besonders. In der Samstagsausgabe steht ein Text, der darauf hin weist, dass der MM am Sonntag um 18:00 Uhr eine Bilderstrecke des Sommertagsumszugs in Ladenburg im Morgenweb zeigt. Huhu: Klingt das nicht modern? Mag sein - aber ist das konsequent? Wohl … [Weiterlesen...]