Montag, 01. Mai 2017

Persönliches Statement zur Kaltstellung von Christian Lindner

In einem Stall voller Hyänen ist man besser aufgehoben als im Kreis deutscher Zeitungschefredakteure

Mannheim/Koblenz, 15. April 2017. (red/pro) Ende März musste Christian Lindner die Rhein-Zeitung verlassen. Bis heute ist nicht wirklich klar, warum, wieso, weshalb. Klar ist etwas anderes - während sich Medien gerne ĂĽber Angriffe auf die Pressefreiheit anderswo echauffieren, bleibt dieser Abgang merkwĂĽrdig unöffentlich. Bis auf wenige Branchendienste ist das Thema keins. … [Weiterlesen...]

Es geht ums Prinzip

Warum ich Carta nicht mehr unterstĂĽtze

Mannheim/Berlin, 03. November 2016. (pro) Carta.info als Projekt fand ich sehr spannend. Ăśber viele Jahre. Den Ideengeber, GrĂĽnder und leider viel zu frĂĽh verstorbenen Robin Meyer-Lucht habe ich online kennengelernt, wir hatten ein Mal ein kurzes Zusammentreffen. Ich mochte ihn. Weil er geglĂĽht hat. Nach seinem Tod 2011 ging CARTA weiter, aber es ist nicht mehr das, wofĂĽr ich glĂĽhen könnte. … [Weiterlesen...]

Warum ich eine Lanze fĂĽr gute PR breche und trotzdem ein kritischer Journalist bleibe

PR? Kotz. Spei. WĂĽrg. Krampf. SchĂĽttel.

Mannheim/Kotzpott, 30. Dezember 2015. Wow - zum Jahresende geht es rund. Da habe ich Zoff mit der taz - was die noch nicht so ganz verstanden hat. Und da gibt es jede Menge Twitter- und Facebook-Aktivitäten mit einem bärtigen Typen, der David Schraven heiĂźt. Und wie wild gegen PR ist und mich beschuldigt, unkritisch "PR" zu veröffentlichen. Ich muss da mal was klären. Der Herr Schraven wird kein Wort verstehen. Macht nix. … [Weiterlesen...]

Young Media Summit Reloaded in Tunis

Fünf Jahre später

Tunis/Bonn/Berlin/Mannheim, 08. Dezember 2015. Knapp zweieinhalb Stunden dauert der Flug - dann ist Vieles anders. Afrika. Tunis. 17 Blogger und Journalisten aus arabischen Ländern und Deutschland tauschen sich drei Tage lang ĂĽber Journalismus, Medien, Politik und Gesellschaft aus. … [Weiterlesen...]

Die Reparierer schlagen zurĂĽck

Was #Sauerkraut aka #Krautreporter noch blockieren sollte

  Mannheim/Berlin, 22. Juni 2015. Die-den-Internet-Journalismus-Reparierer, also die #Krautreporter, sind sauer und aktuell damit #Sauerkraut. Irgendwas an meinen Ă„uĂźerungen muss diesen Dilettanten aufgestoĂźen sein. Sie haben mich auf Twitter blockiert - aber wie ĂĽblich, haben sie viel vorgehabt, aber nur wenig erreicht. … [Weiterlesen...]

Scheffredakteurs-Wechsel

Herr Braun, bewerben Sie sich, ich hab’s gerade getan

Mannheim/Bayreuth, 31. Oktober 2014. Hat man das schon mal gehört? Chefredakteure verdingen sich als Praktikanten? Unerhört? Bislang schon. Das könnte sich ändern, wenn sich Joachim Braun traut. Hardy Prothmann steht bereit. Uneingeschränkt. … [Weiterlesen...]

Viele Zeitungen versagen ständig bei der Moderation von Facebook-Kommentaren

Das Ding abhacken

Mannheim/Koblenz, 09. Juli 2014. Die Rhein-Zeitung berichtet ĂĽber einen Fall von Kindesmissbrauch und stellt den Text auf die eigene Facebook-Seite. Kurz drauf fängt die Schwanz-ab oder Hängt-ihn-höher-Fraktion an zu kommentieren. Niemand muss sich von solchen Kommentaren ĂĽberraschen lassen - sie kommen immer. Die Frage ist: Moderiert man diese, sprich, löscht man Kommentare und verärgert damit möglicherweise "die Leser" oder geilt man sich an der Zahl der Kommentare auf und kalkuliert … [Weiterlesen...]

Ich blogge jetzt mal ganz meinungsmäßig zu den Krautreportern ohne Filter

Danijel Višević geht mir auf den Sack

Mannheim, 22. Mai 2014. (red) "Danijel Višević ist Fernsehreporter bei der Deutschen Welle, spezialisiert auf IT und Startups. Seit zwei Jahren produziert er die Serie „Startup Berlin – Stadt der Ideen“, die unter anderem fĂĽr den Deutschen Wirtschaftsfilmpreis nominiert wurde. Aktuell viel spannender dĂĽrfte fĂĽr ihn allerdings das Krautreporter-Magazin sein, fĂĽr das er ĂĽber seine Themen kĂĽnftig berichten soll – insofern es an den Start geht." Da schreibt "upgrademeblog.com". Gescheite Fragen … [Weiterlesen...]

Krautreporter will den kaputten Online-Journalismus retten - geht's auch kleiner?

Das reicht fĂĽr ein Jahr

"Auf der Welt", 14. Mai 2014. Die Krautreporter sind angetreten, die Welt zu retten. Zumindest die des Journalismus. Insbesondere die des Online-Journalismus. Vielleicht geht es auch ne Nummer kleiner und die Mitmacher wollen nur ihre Welt retten. Also ihr Einkommen. Zumindest fĂĽr ein Jahr. DafĂĽr reicht es, wenn das Crowdfunding klappen sollte. … [Weiterlesen...]

Autoren und Auftraggeber

Ich hätte gerne einen ordentlichen Umgang

  Mannheim/Hamburg, 12. März 2014. Stefan Niggemeier schreibt ĂĽber einen "unerhörten Vorgang" - per Twitter wird ein freier Korrespondent bei Zeit Online gefeuert. Die Geschichte ist komplex. Wie so oft. Kein Problem. Komplexe Situationen lassen sich regeln. Wenn man das will. Mein Kommentar zum Post. … [Weiterlesen...]