Montag, 10. Dezember 2018

Die Medien und ihre unehrliche Hysterie - die Debatte ĂŒber Antisemitismus darf kein Tabu sein

Broder und die antisemitischen Dreckschleudern

Mannheim, 01. Januar 2013. (red) Am 19. September 2012 habe ich bei Facebook nachstehenden Text veröffentlicht. Der Anlass: Ein ĂŒblicher verbaler Ausfall des radikalen Volksverhetzers Henryk M. Broder gegenĂŒber Jakob Augstein hatte mich geĂ€rgert, weil Broder, der sich fĂŒr so eine Art Abraham der politisch-korrekten Deutung des Begriffs "Antisemitismus" zu halten scheint, in Wahrheit anderen vorwirft, was er selbst ist: Ein lupenreiner Antisemit, ein Rassist und eine Dreckschleuder vor dem Herrn. … [Weiterlesen...]

Berichte ĂŒber meine Lokalblogs

Guten Tag! Von Hardy Prothmann Über meine lokalen Blogs ist schon viel berichtet worden. Das freut mich und alle Mitarbeiter natürlich :-) Wir führen eine Liste über diese Berichte (kein Anspruch auf Vollständigkeit). Die neuesten Berichte und Erwähnungens stehen oben, der älteste am Ende der Liste.    Der Anspruch ist ein einfacher: Bester Journalismus fürs Lokale. Seit Mai 2009 berichtet das heddesheimblog über Heddesheim und manchmal … [Weiterlesen...]

Fanpost

Guten Tag! Was macht man nach dem Ostereier suchen? Man öffnet die Briefe, für die man in den vergangenen Tage keine Zeit hatte und findet weitere Osterüberraschungen. Lauter Fanpost. Vorösterlich hatte mich ja schon die MM-Redakteurin Anja Görlitz überrascht: Wenn Spielräume ausgereizt sind Und mein posterous-Beitrag: Was will Lokaljournalismus eigentlich? hat mir folgende Fanpost eingebracht, bei der sich jemand richtig Mühe gegeben hat: … [Weiterlesen...]

Frau Görlitz und ich

Guten Tag! Auf meinem Tisch stapeln sich die Themen und die zu schreibenden Artikel. Dann mache ich die Post auf und finde die anwaltliche Aufforderung, etwas zu unterlassen. Konkret: Äußerungen wie in diesem Artikel Das Drama der journalistischen Prostitution. Dabei war ich schon froh, dass die Geschichte "Geschichte war" und fest entschlossen, Geschichten dieser Art zu unterlassen. Warum? Ganz einfach. Die Umsetzung des Kommentars war stilistisch Mist. Warum? Auch ganz einfach. … [Weiterlesen...]

Angeblich „erpresste Werbung“ und „schlechte Werbung“

Guten Tag! Wollten Sie schon immer mal wissen, was "harte Bandagen" bedeutet? Das ist schnell erklärt. Sie etablieren eine neue Redaktion im Lokalen. Sie berichten, treten dabei vielen Leuten auf die Füße, die das nicht gewohnt sind. Die sagen nicht "Aua", sondern reagieren ungewöhnlich. Es gibt keine offenen Reaktionen, dafür aber andere. Einer äußert gegenüber einem Werbekunden, dass Werbung auf dem "BLOG" eher "SCHLECHTE" Werbung sei. Er solle mal ein … [Weiterlesen...]

Hat die Kombination Journalist und Gemeinderat ein GeschmĂ€ckle? Kann sein – muss aber nicht.

Guten Tag! Und wieder wurde zu einem Artikel auf dem heddesheimblog Der gläserne Gemeinderat: Herr Merx, wieso behaupten Sie Unwahrheiten? ein Kommentar geschrieben, ob denn die Kombination Journalist und Gemeinderat nicht ein "Geschmäckle" hat? Die Frage ist legitim. Ebenso: Haben auch diese Kombinationen ein Geschmäckle? Gemeinderat.. und Leiterin der VHS; und Polizist im Ort; und Kommandant der Feuerwehr; und stellvertretender Kommandant der Feuerwehr; und … [Weiterlesen...]

Frei Schnauze die Fresse hinhalten – Alex Gajic hat mich interviewt

Wer wissen will, warum ich was wie und wo über wen mache, liest dieses Interview: http://twt.tl/ZOs8M88   … [Weiterlesen...]

Reaktion von hinten

Guten Tag! Sieh an, sieh an. Oft werde ich gefragt, was denn der Mannheimer Morgen davon hält, dass ich mich in seinem Berichtsgebiet ausbreite? Ich frage zurück: "In seinem Berichtsgebiet? Hat der das gekauft, geerbt? Ich berichte in meinem Berichtsgebiet und es ist mir egal, was der MM davon hält." Dem MM ist es umgekehrt offensichtlich nicht egal. Der Ressortleiter Lokales verwendet sogar seine wertvolle Arbeitszeit aufs Schreiben von emails an Veranstaltungsleiter, um vor mir … [Weiterlesen...]

Heddesheimer VerhÀltnisse

Warum es einfach spannend ist, aus dem Dorf über das Dorf zu berichten, kann man hier nachlesen: Ballspiele – Amt, Eheleute, Partei, Bürgermeister und der MM Denn hier bei uns im Dorf ist echt was geboten! … [Weiterlesen...]