Freitag, 22. November 2019

Das Guttenberg-Syndrom oder wieso die Masse den Plagiator liebt

Guten Tag! Heddesheim, 22. Februar 2011. Die Debatte um den "Doktortitel" und die Glaubw√ľrdigkeit des Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg ist absurd. Weil zwei unterschiedliche "Denkwelten" miteinander streiten. Die Sehnsucht der Masse nach "Gr√∂√üe" √ľberwiegt die konsequente Analyse von wenigen. Oder anders - der Kleingeist von vielen scheint in der Summe gr√∂√üer zu sein, als der Verstand von wenigen. Fatal ist, dass sich die Gesellschaft ihre Ma√üst√§be umdefiniert. Das Mittelma√ü … [Weiterlesen...]

Hauptstadtjournalismus: Kein St√ľck Ehre im Leib

Guten Tag! Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg informiert "ausgew√§hlte" Journalisten dar√ľber, dass er seinen "Titel ruhen l√§sst", wie verschiedene Medien berichtet haben. Der ehemalige Journalist mit "ZDF-R√ľckkehrschein", Steffen Seibert, der sich eigentlich Regierungssprecher nennt und doch eher ein Regierungsschweiger ist, setzt seine Fernsehmaske auf und tut, als sei das ein ganz gew√∂hnlicher Vorgang. Mal abgesehen vom Bl√∂dsinn dieser sponierten Meldungen ist f√ľr … [Weiterlesen...]