Montag, 10. Dezember 2018

Computerspionage light vs. heiliges Redaktionsgeheimnis

#tazgate ist ein Drama mit vielen, noch unbeschriebenen Kapiteln

Mannheim/Berlin, 25. Februar 2015. Die Computerspionage bei der taz ist eine absolute Katastrophe. In weit mehr "Hinsichten" als man das gemeinhin bislang lesen konnte. Und es verwundert, dass wesentliche Aspekte von #tazgate nicht berichtet werden. Woran h√§ngt das? An Inkompetenz? An Angst? An Desinteresse? W√ľrden Sie der taz noch vertrauliche Informationen √ľbermitteln? Oder anderen Redaktionen? Der Vertrauensverlust in den Schutz des Redaktionsgeheimnisses ist viel schlimmer als die … [Weiterlesen...]

Bedr√ľckende Bilderso√üe: ZDF legt „Klangteppich“ unter „Katastropen-Kollage“

Guten Tag! Heddesheim/Mainz, 14. M√§rz 2011. Im ZDF-heutejournal vom 12. M√§rz 2011 zeigt die Redaktion einen "Beitrag", der Bilder der Katastrophe in Japan aneinanderreiht - die Redaktion unterlegt diese "Katastrophen-Kollage" mit "Easy-Listening-Musik" von "Massive Attack". Wenn √∂ffentlich-rechtlicher Journalismus so weit geht, ist er am Ende seiner M√∂glichkeiten angekommen. Von Hardy Prothmann Samstagabend, 12. M√§rz 2011, Heinz Wolf liest die Kurznachrichten und die Lotto-Zahlen … [Weiterlesen...]