Sonntag, 15. Dezember 2019

Warum die Partei der „Nicht-W√§hler“ ein Bl√∂dsinn ist

Heddesheim/Koblenz, 29. M√§rz 2011. Die Rhein-Zeitung (RZ) erfindet die "Partei der Nicht-W√§hler" und findet heraus, dass diese die "gr√∂√üte Partei" bei der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz stellen. Leider macht die Rhein-Zeitung damit ihren Leserinnen und Lesern klar, dass es innerhalb der Redaktion nur sehr eingeschr√§nkte Basiskenntnisse des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland und des Parteiensystems sowie des Wahlsystems gibt. Das ist f√ľr alle Leserinnen und Leser, die sich auf … [Weiterlesen...]

Bedr√ľckende Bilderso√üe: ZDF legt „Klangteppich“ unter „Katastropen-Kollage“

Guten Tag! Heddesheim/Mainz, 14. M√§rz 2011. Im ZDF-heutejournal vom 12. M√§rz 2011 zeigt die Redaktion einen "Beitrag", der Bilder der Katastrophe in Japan aneinanderreiht - die Redaktion unterlegt diese "Katastrophen-Kollage" mit "Easy-Listening-Musik" von "Massive Attack". Wenn √∂ffentlich-rechtlicher Journalismus so weit geht, ist er am Ende seiner M√∂glichkeiten angekommen. Von Hardy Prothmann Samstagabend, 12. M√§rz 2011, Heinz Wolf liest die Kurznachrichten und die Lotto-Zahlen … [Weiterlesen...]

Chaos-Berichterstattung: Verschmolzene Nachrichten

Guten Tag! Rhein-Neckar/Japan/Welt, 13. M√§rz 2011. (red) Die Erdbeben-Katastrophe hat zuerst Japan ersch√ľttert und enorme Zerst√∂rungen angerichtet. Auf die Naturkatastrophe folgt die technische Katastrophe. Weitere, weltweite "Ersch√ľtterungen" werden folgen. Politische und wirtschaftliche, eventuell auch gesundheitliche. W√§hrenddessen ist die Berichterstattung √ľber die Katastrophe ein Teil davon. Von Hardy Prothmann Die erste Meldung, die ich zur Erdbeben-Katastrophe in Japan wahr genommen … [Weiterlesen...]

Qualitätsjournalismus? Den gibt es Рwoanders

Heddesheim/Rest der Welt, 06. M√§rz 2011. Timothy Allen nennt sich einen "heavy shooter" und das ist er. Unglaubliche Bilder zeigt der Fotojournalist - nicht aus einer anderen Zeit, sondern aus dem Hier und Jetzt. James Morgen ist monatelang bei den Sea nomads und zeigt ebenfalls unglaubliche Bilder - erkl√§rt sie. Beide Arbeiten stehen f√ľr sich. Die BBC zeigt, was man niemals bei ARD und ZDF sehen kann - trotz Geb√ľhrenfinanzierung. Oder gerade deswegen? Von Hardy … [Weiterlesen...]

Frau Görlitz und ich

Guten Tag! Auf meinem Tisch stapeln sich die Themen und die zu schreibenden Artikel. Dann mache ich die Post auf und finde die anwaltliche Aufforderung, etwas zu unterlassen. Konkret: Äußerungen wie in diesem Artikel Das Drama der journalistischen Prostitution. Dabei war ich schon froh, dass die Geschichte "Geschichte war" und fest entschlossen, Geschichten dieser Art zu unterlassen. Warum? Ganz einfach. Die Umsetzung des Kommentars war stilistisch Mist. Warum? Auch ganz einfach. … [Weiterlesen...]