Sonntag, 24. September 2017

Qualitätsjournalismus? Den gibt es – woanders

Heddesheim/Rest der Welt, 06. März 2011. Timothy Allen nennt sich einen „heavy shooter“ und das ist er. Unglaubliche Bilder zeigt der Fotojournalist – nicht aus einer anderen Zeit, sondern aus dem Hier und Jetzt.

James Morgen ist monatelang bei den Sea nomads und zeigt ebenfalls unglaubliche Bilder – erklärt sie. Beide Arbeiten stehen für sich.

Die BBC zeigt, was man niemals bei ARD und ZDF sehen kann – trotz Gebührenfinanzierung. Oder gerade deswegen?

Von Hardy Prothmann

Irgendjemand zahlt für diese wundervolle Arbeit – aber nicht in Deutschland.

Ich habe noch niemals eine deutsche Produktion gesehen, die daran auch nur im Ansatz rankommt.

"Sea nomads" von James Morgan - Fotojournalismus. Quelle: BBC

Oder daran:

"Human Planet" - Timothy Allen zeigt, was "geht" - was zeigen die "öffentlich-rechtlichen Korrespondenten"? Quelle: BBC

Und natürlich hat auch die ARD „vertonte Bildergalerien“ (audioslideshows). Gebührenfinanziert – vergleichen Sie selbst.

Die ARD-"Alternative" - vertonte Bildergalerien. Quelle: ARD

Die entscheidenden Frage ist: Warum können BBC-Journalisten, was tausende von ARD-Journalisten auch nicht im Ansatz können?

Eins ist sicher – in der BBC gibt es bislang wahrscheinlich noch keine Audioslide-Show über den deutschen Karneval.

Wenn doch, werden ARD und ZDF schon wieder ganz, ganz alt aussehen.

Print Friendly, PDF & Email