Samstag, 20. Januar 2018

Der kleine Hardy erkl├Ąrt dem gro├čen David mal, wie das so geht, mit den Quellen

Corrective Quellenkompetenz?

Mannheim/Pott, 30. Dezember 2015. David Schraven ist Chef von Deutschlands gr├Â├čtem gemeinn├╝tzigen Recherchekollektiv - und scheitert an einfachster Quellenbeurteilung. Glaubt man nicht? Ist aber so. … [Weiterlesen...]

Die Reparierer schlagen zur├╝ck

Was #Sauerkraut aka #Krautreporter noch blockieren sollte

  Mannheim/Berlin, 22. Juni 2015. Die-den-Internet-Journalismus-Reparierer, also die #Krautreporter, sind sauer und aktuell damit #Sauerkraut. Irgendwas an meinen ├äu├čerungen muss diesen Dilettanten aufgesto├čen sein. Sie haben mich auf Twitter blockiert - aber wie ├╝blich, haben sie viel vorgehabt, aber nur wenig erreicht. … [Weiterlesen...]

Die Medien und ihre unehrliche Hysterie - die Debatte ├╝ber Antisemitismus darf kein Tabu sein

Broder und die antisemitischen Dreckschleudern

Mannheim, 01. Januar 2013. (red) Am 19. September 2012 habe ich bei Facebook nachstehenden Text ver├Âffentlicht. Der Anlass: Ein ├╝blicher verbaler Ausfall des radikalen Volksverhetzers Henryk M. Broder gegen├╝ber Jakob Augstein hatte mich ge├Ąrgert, weil Broder, der sich f├╝r so eine Art Abraham der politisch-korrekten Deutung des Begriffs "Antisemitismus" zu halten scheint, in Wahrheit anderen vorwirft, was er selbst ist: Ein lupenreiner Antisemit, ein Rassist und eine Dreckschleuder vor dem Herrn. … [Weiterlesen...]

+++ Wulff tritt zur├╝ck +++ Bundespr├Ąsident gibt Amt auf +++ Merkel schweigt +++ Maschmayer will neue Talente f├Ârdern +++

Heddesheim, 21. Dezember 2011. Alle reden dar├╝ber, ob Bundespr├Ąsident Christian Wulff wegen eines Privatkredits von einer Unternehmer-Gattung, Unwahrheiten, merkw├╝rdigen Unterst├╝tzungen und anderer Vorw├╝rfe zur├╝cktreten muss. Jetzt ist es passiert: Wulff tritt zur├╝ck. Wenn auch nur in dieser satirischen HOAX-Meldung. Liebe Leute - erst gucken, dann denken, dann klicken! :-) Frohe Weihnachten … [Weiterlesen...]

Lieber Nachwuchs – ich helfe gerne, aber…

Heddesheim, 20. Oktober 2011. In den vergangenen zweieinhalb Jahren habe ich rund drei Dutzend Mal Anfragen von Studenten beantwortet - per email, am Telefon und teilweise wurde ich in der Redaktion besucht. Ein paar Mal habe ich mich aber geweigert - so wie bei dieser Anfrage. Heute erreicht mich diese email: Sehr geehrte Blogbetreiber, mein Name ist XXX, ich bin Journalistikstudentin an der Macromedia Fachhochschule f├╝r Medien und Kommunikation. Im Rahmen eines Forschungsprojektes mit … [Weiterlesen...]

„Mer kenne uns, mer helfe uns.“

Heddesheim/K├Âln, 11. November 2011. Hinter den Kulissen zur heutigen Netzwerk-Recherche-Mitgliederversammlung geht es rund. In der Branche wird wild diskutiert und spekuliert. Es wirkt wie ein Narrenst├╝ck verr├╝ckt gewordener H├╝hner. Dabei sollte es es Lehrst├╝ck der Aufkl├Ąrung werden. Was von beidem wird eintreten? Der Soziologe Hersch Fischler hat mit einem Leserbrief auf meinen Beitrag zu "verkommenen Austern" reagiert. Die geneigten Leserinnen und Leser entscheiden selbst, was davon sie als … [Weiterlesen...]

Bug-Journalismus – auf den K├Ąfer gekommen

Heddesheim/Koblenz, 04. November 2011. Die Rhein-Zeitung feiert sich heute mit einer K├Ąfer-Themenseite. ├ťber ihre Social Media-Kan├Ąle wie Facebook und Twitter wird die Seite aktiv beworben. Dabei handelt es sich um die Wiedergabe eines Plakats der Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz - aus dem Jahr 2009. Von Hardy Prothmann Was macht man, wenn die Redaktionsbudgets eng sind? Man sucht nach kostenfreien Inhalten. Heute hat die Rhein-Zeitung in Koblenz eine "K├Ąfer-Themenseite" … [Weiterlesen...]

In eigener Sache: Einstweilige Verf├╝gung wegen „Namensrechtsverletzung“

Heddesheim/Saarbr├╝cken, 18. Oktober 2011. Der freie Journalist XXX-┬á (Name zensiert) (ARD, SR, Plusminus) hat gegen mich eine Einstweilige Verf├╝gung beantragt, der das Landgericht Saarbr├╝cken mit einem Vers├Ąumnisurteil stattgegeben hat. Heute habe ich meinen Anwalt mit Einspruch und Gegen├Ąu├čerung beauftragt. Der Fall wird vermutlich vor Gericht erneut verhandelt werden. Von Hardy Prothmann Der freie Journalist XXX-┬á (Name zensiert) sieht sich in seiner W├╝rde verletzt, weil ich in einem … [Weiterlesen...]

Hitzewelle: Die neue Freiz├╝gigkeit – Home-Office „oben ohne“

Heddesheim, 28. Juni 2011. Die Hitzewelle hat Deutschland fest im Griff. Die hei├česte Meldung des Tages ist: Eine aktuelle Studie hat ergeben, dass zwei Drittel der Home-Office-Arbeiter an solchen Tagen gerne leicht bekleidet bis nackt ihren Dienst verrichten. Von Hardy Prothmann Viele schwitzen - manche aber weniger als andere. Immer mehr Home-Office-Arbeiter nutzen die "intime" Arbeitsatmosph├Ąre, um sich klimag├╝nstig zu kleiden: Sie haben nur wenig bis nichts an, wenn sie am heimischen … [Weiterlesen...]

Kurios: Protokoll eines Anrufs bei der Sparkasse Rhein-Neckar-Nord

Heddesheim/Mannheim, 28. April 2011. Was mir am Journalistenberuf so viel Spa├č macht? Er ist vielseitig und man erlebt die dollsten Dinge. Beispielsweise heute, beim Versuch, die Pressestelle der Sparkasse Rhein-Neckar-Nord zu erreichen. Von Hardy Prothmann Wegen der bei Sony gestohlenen Kundendaten rufe ich bei der gr├Â├čten Bank in der Region an, der Sparkasse Rhein-Neckar-Nord. Die hat rund 1.000 Mitarbeiter, 60 Gesch├Ąftsstellen und eine Bilanzsumme von 4,6 Milliarden Euro. Auf der … [Weiterlesen...]